Karl May und Martin Luther

Antworten
Hermann Wohlgschaft
Beiträge: 975
Registriert: 20.6.2004, 20:59
Wohnort: Günzburg

Karl May und Martin Luther

Beitrag von Hermann Wohlgschaft » 29.10.2017, 16:04

Anlässlich des Reformationsgedenkens wird in der demnächst erscheinenden Nr. 29 des "Beobachters an der Elbe" ein von mir verfasster Artikel "Karl May und Martin Luther" erscheinen.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6625
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Karl May und Martin Luther

Beitrag von rodger » 13.11.2017, 18:55

Interessant. Kürzlich las ich in einer Wochenzeitung einen Artikel über das Luther-Buch von Heimo Schwilk, der sich ja auch an Hermann Hesse versucht hat. Es ging darum, daß Luther heutzutage sozusagen in einer Light-Version für's Volk daherkömmt, von Medien entsprechend weichgespült ... Da mußte ich auch an Karl May denken. Dem geht's ganz ähnlich.
_______________________________________________________________________
»... das wird ohnehin mal ein schwermütiger Spaß werden, wenn unsere
Correspondenz (wie es ja gar nicht ausbleiben kann) gedruckt erscheint ...«
(Arno Schmidt an Hans Wollschläger)
Antworten