Noch ein Fundstück

Antworten
Günther Wüste
Beiträge: 178
Registriert: 12.5.2004, 20:34
Wohnort: Düsseldorf

Noch ein Fundstück

Beitrag von Günther Wüste » 3.8.2005, 13:50

Zu Mays letzten Vortrag

http://www.etika.com/d22/22may34e.htm

Günther
Waukel
Beiträge: 158
Registriert: 13.5.2004, 10:54

Beitrag von Waukel » 3.8.2005, 17:29

Hallo Günther,

:arrow: Am 22. März 1912, acht Tage vor seinem Tode am 22. März 1912, hielt Karl May in Wien auf Einladung des Akademischen Verbandes für Literatur und Musik eine zweistündige Rede. Seine Frau Klara May hat eine Zusammenfassung erstellt, aus der wir Auszüge wiedergeben:

:?: Wo steht diese Zusammenfassung von Klara?

Gruß

Sylvia
K.A.

Beitrag von K.A. » 3.8.2005, 17:53

Wenn, wie Waukel schreibt, Karl May 8 Tage nach seinem Vortag in Wien am 22. März 1912 verstarb, so müßte dies doch am 30. März 1912 gewesen sein, oder? :wink: :wink: :wink:
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6689
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von rodger » 3.8.2005, 18:17

Hallo zusammen,

Sylvia alias Waukel hat wörtlich von der kuriosen Internetseite der seltsamen Heiligen zitiert. Es steht dort so falsch.

Die Zusammenstellung von Klara May findet sich in Band 34 der Gesammelten Werke, "Ich".
Waukel
Beiträge: 158
Registriert: 13.5.2004, 10:54

Beitrag von Waukel » 3.8.2005, 20:49

Ah! Danke!
Mir kam diese Internetseite auch etwas komisch vor (Zitat: Wer nicht ins Fegefeuer will, wer in die Reihen der Märtyrer aufgenommen werden will, wer die Seelen seiner Verwandten vor der Hölle bewahren will, wer einen Monat vorher wissen will, wann er stirbt, der bete
Die 7 Vaterunser der hl. Birgitta),
deshalb wollte ich wissen, ob das auch seine Richtigkeit hat mit Karl May.

Aber irgendwas mache ich mit den Smileys hier falsch..

Gruß
wa/sy
Dernen
Beiträge: 524
Registriert: 8.6.2005, 22:53

Beitrag von Dernen » 3.8.2005, 21:01

Man schaue sich mal die anderen Seiten dieses Internetauftrittes an und sehe dann, wes Geistes Kinder dahinter stecken. Und dann überprüfe man an der gedruckten Vorlage sicherheitshalber jeden Buchstaben...
Die kursiv gesetzten "Anmerkungen" stammen übrigens weder von May noch von Klara oder dem Herausgeber des Bandes 34 Gesammelte Werke, sondern sind Interpretationen der Betreiber der Internetseite. Interessant besonders die Anmerkungen zum Thema "Krieg". May meinte Krieg und nichts anderes. Diese Herrschaften machen etwas ganz anderes daraus.

Grüße

Rolf Dernen
K.A.

Beitrag von K.A. » 3.8.2005, 21:33

Das Grundgesetz garantiert die Religionsfreiheit, auch für Sekten. Religiös anders interpretierte Gedankengänge als "wes Geistes Kind dahinter steckt" halte ich für recht intolerant, andererseits aber durchaus passend für die Karl-May-Szene.
Thomas Schwettmann

Beitrag von Thomas Schwettmann » 4.8.2005, 16:29

Waukel hat geschrieben:
Aber irgendwas mache ich mit den Smileys hier falsch..
Da gibt es zwei Möglichkeiten:
du kannst die Smilies aktivieren (kein Kreuz bei: "Smilies in diesem Beitrag deaktivieren" direkt unter dem Textfeld)

:lol:
Thomas Schwettmann

Beitrag von Thomas Schwettmann » 4.8.2005, 16:30

... oder du kannst die Smilies deaktivieren

:cry:
Waukel
Beiträge: 158
Registriert: 13.5.2004, 10:54

Beitrag von Waukel » 4.8.2005, 18:20

Danke Old Sure.. ehm, Thomas!
O.k., ich hab' s kapiert: Im Plural schreib man' s so :arrow: Smilies.
Und die Dinger muss man akti.vieren.
:shock: :D :) :( :o 8) :P :x :evil: :roll: :wink: :idea:
Antworten