Schade

Thomas Math
Beiträge: 1620
Registriert: 4.7.2006, 18:23
Wohnort: Minnesota USA

Schade

Beitrag von Thomas Math » 19.4.2011, 21:11

Ach was waren das noch Zeiten als man mit rodger ueber Homoeopathie/Dahlke/Jack London
Dernen ueber Sarah Palin, Helmut ueber Sinn und Unsinn der Sozialdemokratie und Zwockel ueber Politik diskutieren konnte.
Jetzt liegt das Forum im Sterben aber zumindest wird nicht mehr themenfremd geschrieben.

Schade
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6693
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Schade

Beitrag von rodger » 20.4.2011, 11:08

Über allen Threads ist Ruh'

In allen Foren spürest Du

Kaum einen Hauch

Die User schweigen im Netze

Warte nur, Krätze

Kriegest Du auch


*


Würdigen und begrüßen wir das Sterben des
Pöbel-Forum,
denn
es gereicht weder Karl May noch der Stiftung zur Ehre, was sich hier abspielt.
Andernorts verhindert
redaktionelle Besonnenheit
Dinge wie Phantasie, Kreativität, Geist, Witz, Charme u.a., kurz: Reizvolles; über solches gilt es, zumindest
millimeterweise hinauszublicken.
(Gelegentlich findet sich solches zwar lästigerweise noch in den Schriften Karl Mays, aber notwendige neue Bearbeitungen werden auch hier sukzessive Abhilfe schaffen.)

Die
in ihren Zwangsvorstellungen eigener oder adaptierter Phantasie verharrenden Ignoranten von Wirklichkeit
mit ihrem
pseudo-psychologischem Brimborium
die nicht erkennen,
dass sie sich in einem Wirrwarr von Dummgeschwätz heillos verfangen haben
scheinen durch ihren freiwilligen Rückzug glücklicherweise sozusagen mit Stumpf und Stiel ausgerottet, es ist wieder […] ("Es mag genügen.")

Atmen wir
die klare Luft der Wahrheit
der Erbsenzähler und 'Fakten'-Krämer, der wissenschaftlich trockenen Langeweile und der grauen Theorie, und erfreuen uns darüberhinaus an sinn- und anspruchsfreien Gschaftlhubereien wie z.B. dem Weltrekord im Vorlesen von Bearbeitungen, Kinderschreibwettbewerben u.a., mit einem schönen Gruß an Max Liebermann. Und gedenken wir gelegentlich des alten Querulanten Hans Wollschläger, der bereits vor Jahrzehnten die zu aktuellen Erscheinungen geistfreier K. u. K. [Klüngel & Kungel] -Zeiten treffend passende Formulierung fand von der unedlen Einfalt und kommerziellen Schläue, die um die Wette grinsen. Alles wird gut.
Thomas Math
Beiträge: 1620
Registriert: 4.7.2006, 18:23
Wohnort: Minnesota USA

Re: Schade

Beitrag von Thomas Math » 20.4.2011, 19:58

Hast Du im grossen ganzen scheon ausgedrueckt.
Nur was die Kommerzialisierung angeht will ich Dir nicht folgen,das man versucht May wieder ins Blickfeld der Oeffentlichkeit zu ruecken auch wenn man dafuer Bearbeitete werke mehr oder weniger gut vortraegt ist doch nicht schlecht wobei wir alle wissen,dass es nichts nuetzen wird,da Mays Zeiten vorbei sind da hilft auch kein Aufbaeumen der KMG und des KMV .
Was Wollschlaegers von Dir zitierte Kommentare angeht ,so schwingt fuer mich da immer der Geruch des Neidischen und Erfolglosen mit,der die Kollegen angreift die im Gegensatz zu ihm wirtschaftlich erfolgreich sind.
Dernen
Beiträge: 524
Registriert: 8.6.2005, 22:53

Re: Schade

Beitrag von Dernen » 20.4.2011, 20:14

Tja, ich hatte ja nach den Ordnungsrufen eine gewaltige Beteiligung u.a. der Herren Damaschke und Harder erhofft, dem war leider bisher nicht so. Nun aber melden sich zaghaft, ganz zaghaft wieder mal die üblichen Verdächtigen und Meister der Abschweifung. Jetzt aber flott! Gleich auf die Finger klopfen, den Unbotmäßigen. Rein und sauber soll dies Forum sein! Schade drum, aber wenn es so gewollt ist: Viel Spaß dabei.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6693
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Schade

Beitrag von rodger » 20.4.2011, 21:31

Thomas Math hat geschrieben:Was Wollschlaegers von Dir zitierte Kommentare angeht ,so schwingt fuer mich da immer der Geruch des Neidischen und Erfolglosen mit
Bei Wollschläger sicher nicht.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6693
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Schade

Beitrag von rodger » 20.4.2011, 21:34

Dernen hat geschrieben:nach den Ordnungsrufen
Ich erinnere mich nur an eine Art Ordnungsruf von Giesbert Damaschke, und der war durchaus in Ordnung. Daß er gleich den Thread geschlossen hat, fand ich bissel übertrieben. Andererseits ... sonst ginge es ja da heute noch hin und her. Wir sehen ja, es ist nichts vergessen noch vergeben ...

:mrgreen:

8)
Dernen
Beiträge: 524
Registriert: 8.6.2005, 22:53

Re: Schade

Beitrag von Dernen » 20.4.2011, 21:43

rodger hat geschrieben:
Dernen hat geschrieben:nach den Ordnungsrufen
Ich erinnere mich nur an eine Art Ordnungsruf von Giesbert Damaschke, und der war durchaus in Ordnung. Daß er gleich den Thread geschlossen hat, fand ich bissel übertrieben. Andererseits ... sonst ginge es ja da heute noch hin und her. Wir sehen ja, es ist nichts vergessen noch vergeben ...

:mrgreen:

8)
Für mich waren das zwei. Siehe unten. Aber egal, danach gab es dann ja massenhafte Beiträge. :mrgreen:

giesbert hat geschrieben:
Nur mal so nebenbei: Ich bin zunehmend genervt von diesen völlig May-fremden Diskussionen und dem Austausch wohlfeiler Vorurteile & Floskeln. Dafür gibt es im weiten Netz nun weißgott Platz genug. Und ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie lange ich mir noch die Moderation eines Karl-May-Forums antue, in dem es um alles mögliche geht, nur nicht um Karl May.


In der Tat: Dieses Forum ist keine Plattform für derartige Einträge. Auch wird hier keine Tagespolitik betrieben - - - hier geht es allein um Karl May!

Ralf Harder, Karl-May-Stiftung Radebeul
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6693
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Schade

Beitrag von rodger » 20.4.2011, 21:49

Dernen hat geschrieben:
Für mich waren das zwei.
An die beiden dacht' ich gar nicht, die hatte ich auch nicht mehr 'auf dem Schirm'. Ich dachte an das Schlußwort im ominösen Thread.
Thomas Math
Beiträge: 1620
Registriert: 4.7.2006, 18:23
Wohnort: Minnesota USA

Re: Schade

Beitrag von Thomas Math » 20.4.2011, 22:44

Ich habe genau an die von Dernen erwaehnten Zitate der hohen Herren gedacht wobei ich verstehe,dass man ein KM only Forum will, nur leider scheint das auch das Ende des Forums zu bedeuten,da jetzt niemand mehr irgendwas schreibt.
Dieses Forum hat die unterschiedlichsten Menschen angezogen und ich werde seine interessanten Diskussionen vermissen.RIP
Hermann Wohlgschaft
Beiträge: 980
Registriert: 20.6.2004, 20:59
Wohnort: Günzburg

Re: Schade

Beitrag von Hermann Wohlgschaft » 20.4.2011, 23:25

Endlich mal wieder eine Gelegenheit, Herrn Th.M. zuzustimmen! Es geht mir in der Tat ganz ähnlich. Einerseits habe ich echtes Verständnis dafür, dass man ein »KM only Forum« will. Andererseits finde ich es wirklich schade, dass das Forum nun offensichtlich kaputt ist. RIP.
Benutzeravatar
giesbert
Beiträge: 617
Registriert: 13.5.2004, 10:52
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Schade

Beitrag von giesbert » 21.4.2011, 9:29

Hermann Wohlgschaft hat geschrieben:Andererseits finde ich es wirklich schade, dass das Forum nun offensichtlich kaputt ist. RIP.
das ist es ja ganz offensichtlich nicht 8-)
Dernen hat geschrieben:Tja, ich hatte ja nach den Ordnungsrufen eine gewaltige Beteiligung u.a. der Herren Damaschke und Harder erhofft, dem war leider bisher nicht so.
Ich bin hier der Hausmeister, nicht der Klassenclown.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6693
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Schade

Beitrag von rodger » 21.4.2011, 10:38

:lol:

(Sehr hübsch.)
Zwockel

Re: Schade

Beitrag von Zwockel » 21.4.2011, 11:06

Ich wollte eigentlich mal darüber diskutieren, ob Deutschland für seine Marine und sein Engagement in Übersee einen Flugzeugträger braucht, aber ich trau mich gar nicht mehr einen solchen Thread ins Forum zu stellen.

Wünsche allen ein frohes Osterfest.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6693
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Schade

Beitrag von rodger » 21.4.2011, 11:14

Übrigens ... (kleine Nachbemerkung ...)
Dernen hat geschrieben:Meister der Abschweifung
Jenun ... der eine sieht Querverbindungen und Zusammenhänge, der andere sieht sie nicht ... Doch, man kann Äpfel mit Birnen vergleichen, beides ist Obst ... Wenn's halt um Strukturen, Mechanismen, Eigenschaften, Symptome usw. usf. geht ... "Abschweifungen" und sozusagen alles in einen Topf werfen kann Ausdruck undifferenzierter Betrachtungsweise sein, oder aber eben auch nicht ...

8)
markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Schade

Beitrag von markus » 21.4.2011, 12:23

Da wurde ich vor Jahren mal angemahnt, für May-fremde Themen gäbe es den Saloon und nun ist auch nicht Recht.

8)
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/