... und noch ein Geburtstag

Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6689
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: ... und noch ein Geburtstag

Beitrag von rodger » 21.11.2014, 16:39

Doro hat geschrieben: und am Ende unseres Weges
bleibt für uns die Frage:
Haben wir genug geliebt?
Haben wir wirklich jemals genug geliebt?
(Daß mir zunächst Kurt Tucholsky einfiel, sei schwatzhafterweise am Rande erwähnt, der hat auch mal sowas ähnliches geäußert, aber eher etwas profaneren Sinnes ...)

Kommen wir zum "Ernst des Lebens",

"Da ist ein Land der Lebenden und ein Land der Toten, und die Brücke zwischen ihnen ist die Liebe - das einzig Bleibende, der einzige Sinn."
("There is a land of the living and a land of the dead and the bridge is love, the only survival, the only meaning.")

So läßt Thornton Wilder seine beachtenswerte "Brücke von San Luis Rey" enden, in der es übrigens auf interessante spielerische Weise um das sogenannte "Theodizeeproblem" geht, das halt nicht wirklich eines ist ... (Wilder läßt u.a. einen scheitern, der da "beweisen" will, daß halt "alles wohlgetan" ist, nur "beweisen" läßt sich das halt nicht, aber vielleicht erahnen, erfühlen ...)

Aber das mit der Liebe ist nun halt auch so eine Sache, erzwingen läßt sie sich nicht ... wo keine ist, ist halt keine ... Kommt halt darauf an was man unter Liebe versteht. Es muß nicht unbedingt, salopp ausgedrückt, Gefühlsduselei sein, es kann auch Liebe zur Erkenntnis, zum Reifen, zum (inneren) Wachstum sein ... objektunabhängig ...

Hemingways Figur Krebs hat "niemanden lieb", muß aber dewegen weder unglücklich noch gescheitert sein ... (Er erweist sich gar als klug und reif, als er erkennt, daß er das ja nicht jedem auf die Nase binden muß, daß er niemanden lieb hat ... er kann es für sich behalten, um niemandem weh zu tun ... eine interessante Form von Ethik ...)

Wo man nicht mehr lieben kann, da soll man - vorübergehen, heißt es bei Nietzsche, und vorübergehen kann auch ganz leicht & locker und entspannt sein, es braucht weder unglücklich, verbittert, sonstnochwas sein ...

Thomas Manns Leverkühn erhält die Botschaft "Du darfst nicht lieben" sozusagen auf den Kopf zugesagt, und der Leser hat nicht den Eindruck, daß ihm das so schwerfällt, damit umzugehen ...

Ach da fällt mir noch "Ich hatte mich im Hochgebirg verstiegen" von Christian Morgenstern ein, das hatte ich mal vor dreieinhalb Jahrzehnten an der Wand hängen, da geht es auch um ich und du usw., aber heute denke ich, es muß ggf. auch allein gehen, und auch ohne Liebe ...
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6689
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: ... und noch ein Geburtstag

Beitrag von rodger » 21.11.2014, 17:11

Der im "Zauberberg" kursiv gedruckte Satz "Der Mensch soll um der Güte und Liebe willen dem Tode keine Herrschaft einräumen über seine Gedanken." (auch so ein Ding ... siebenhundertundsonstnochwieviel Seiten ganz normal und darin 1 Satz kursiv ...) ist auch noch erwähnenswert in dem Zusammenhang ...

(Gemeint ist, bitt'schön, nicht etwa "nicht an den Tod denken" u.dgl. sondern schon so wie es da steht keine "Herrschaft einräumen". Die Mischung macht's.)
Benutzeravatar
Doro
Beiträge: 1027
Registriert: 8.9.2007, 11:56
Wohnort: Planet Earth

Re: ... und noch ein Geburtstag

Beitrag von Doro » 21.11.2014, 20:57

Interessante Zitate, danke schön!
Irgendwie fühle ich mich getröstet, obwohl da gar kein Bedarf dazu da ist, was es um so schöner und interessanter macht.
Da ist ein Gefühl von 'verstanden sein' entstanden, ohne sagen zu können, inwiefern und was genau es denn wäre.

Was vllt etwas missverständlich ankam, jedoch nicht so gemeint war, es ging nicht um eine speziell personen- bzw. objektbezogene Liebe, auch nicht um Gefühlsduselei, noch nicht einmal um eine bestimmte Situation.
Es ging um die Liebe als solches und erschien mir in Zusammenhang mit dem Gedanken der Verwandlung irgendwie zusammenzupassen.
Es gibt sovieles, was Liebe verändern kann, in welcher Form und wie auch immer, egal auch, in welcher Definition.
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6689
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: ... und noch ein Geburtstag

Beitrag von rodger » 22.11.2014, 10:20

Doro hat geschrieben: Was vllt etwas missverständlich ankam, jedoch nicht so gemeint war, es ging nicht um eine speziell personen- bzw. objektbezogene Liebe, auch nicht um Gefühlsduselei
Nein, kam nicht so an. Bezog sich nicht auf Dich.
Benutzeravatar
Doro
Beiträge: 1027
Registriert: 8.9.2007, 11:56
Wohnort: Planet Earth

Re: ... und noch ein Geburtstag

Beitrag von Doro » 14.12.2014, 23:29

Lieber Herr Sämmer,

einen herzlichen Glückwunsch zu Ihrem gestrigen Geburtstag!
Wenn auch mit Verspätung, so trotz allem alles Liebe und Gute, viel Gesundheit, Glück und Erfolg ...
Segen sei mit dir,
der Segen strahlenden Lichtes,
Licht um dich her
und innen in deinem Herzen,
Sonnenschein leuchte dir
und erwärme dein Herz,
bis es zu blühen beginnt
wie ein großes Torffeuer,
und der Fremde tritt näher,
um sich daran zu wärmen.

Aus deinen Augen strahle
gesegnetes Licht,
wie zwei Kerzen
in den Fenstern eines Hauses,
die den Wanderer locken,
Schutz zu suchen dort drinnen
vor der stürmischen Nacht.

Wen du auch triffst,
wenn du über die Straße gehst,
ein freundlicher Blick von dir
möge ihn treffen...
(Irischer Segen)
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6689
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: ... und noch ein Geburtstag

Beitrag von rodger » 15.12.2014, 14:03

aber obacht,

http://www.uni-muenchen.de/informatione ... 67-09.html

also vielleicht bissel Maßhalten mit dem blühen lassen ...

:D

Alles Gute zum Geburtstag.
Benutzeravatar
Doro
Beiträge: 1027
Registriert: 8.9.2007, 11:56
Wohnort: Planet Earth

Re: ... und noch ein Geburtstag

Beitrag von Doro » 15.12.2014, 21:18

Er nu wieder... :lol: :lol: :lol:
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)
Benutzeravatar
Doro
Beiträge: 1027
Registriert: 8.9.2007, 11:56
Wohnort: Planet Earth

... und noch ein Geburtstag

Beitrag von Doro » 16.2.2015, 12:12

Da paßt mensch mal nicht auf und schon ist eine Woche zuviel ins Land gerannt und alles ist verpaßt. Ein Jammer aber auch ... :roll:

Wenn auch verspätet, so doch von ganzem Herzen, nachträglich alles Liebe und Gute zum Geburtstag lieber Herrmann!

Bild
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6689
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: ... und noch ein Geburtstag

Beitrag von rodger » 16.2.2015, 12:27

... und dann auch noch ein r zuviel, Weibsbild, g'schlampertes ... :mrgreen:

(Nee, jetzt ist's zu spät, ich gratulier' erst nächstes Jahr wieder ... :D ) (d.h. wenn Doro rechtzeitig daran denkt ...)
Benutzeravatar
Doro
Beiträge: 1027
Registriert: 8.9.2007, 11:56
Wohnort: Planet Earth

Re: ... und noch ein Geburtstag

Beitrag von Doro » 16.2.2015, 13:39

rodger hat geschrieben:... und dann auch noch ein r zuviel, Weibsbild, g'schlampertes ... :mrgreen:
Ich hab Dich auch lieb :mrgreen:
Und, Recht hast! :lol:
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6689
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: ... und noch ein Geburtstag

Beitrag von rodger » 16.2.2015, 17:10

Zum Siebzigsten vor einem Jahr gab's dies

http://www.augsburger-allgemeine.de/gue ... 58317.html

Lesenswert.
Hermann Wohlgschaft
Beiträge: 980
Registriert: 20.6.2004, 20:59
Wohnort: Günzburg

Re: ... und noch ein Geburtstag

Beitrag von Hermann Wohlgschaft » 17.2.2015, 10:37

Besten Dank an meine Gratulanten, an Doro und Rüdiger! Auch ich werde erst im nächsten Jahr wieder gratulieren. :wink: Um den Geburtstag von Rüdiger herum konnte ich nämlich nicht ins Forum, weil mein Passwort nicht mehr funktioniert hat. Inzwischen habe ich ein neues.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6689
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: ... und noch ein Geburtstag

Beitrag von rodger » 17.2.2015, 11:05

Was, nächstes Jahr erst ? Und dieses Jahr selbst zum sechzigsten (Allah il Allah ...) schon wieder nicht ? Na gut ... (Es wird halt alles immer weniger ... das Reh ist auch schon abgesprungen ... Die Blätter fallen, fallen wie von weit, als welkten in den Himmeln ferne Gärten.)

:D
Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 888
Registriert: 13.11.2004, 13:50
Wohnort: Nürnberg

Re: ... und noch ein Geburtstag

Beitrag von Helmut » 17.3.2015, 17:12

Herzliche Glüchwünsche zum Geburtstag (wohin auch immer),
Hans Wollschläger!



Helmut
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6689
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: ... und noch ein Geburtstag

Beitrag von rodger » 18.3.2015, 12:12

Habe bei der Gelegenheit mal wieder in der "Anderrede vom Weltgebäude herab" geblättert, da ich mich zu erinnern meinte, daß er sich da auch zum Thema Sterben und Tod geäußert habe. [Was mir anläßlich seines Geburtstages sowie seines zeitlich noch nicht so ferngerückten Ablebens einfiel ...] Ach, es tut gut, solches zu lesen, fernab beliebigen Blablas und ebenso fern irrelevanter Klugscheißerei ...
Antworten