Winnetou-Neuverfilmung

Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6644
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von rodger » 6.10.2015, 14:25

Herr Stölzl, Sie verfilmen demnächst Winnetou neu. Haben Sie dafür Karl May wieder gelesen?

Ja, klar. Die Romane lesen sich heute ziemlich zäh, man merkt einfach: Die sind mehr als 100 Jahre alt. Die Filme aus den 60er Jahren sind ganz anders, märchenhaft und überhöht, aber auch ein Spiegel ihrer Zeit. Da soll Winnetous Schwester Nscho-tschi eine Haushaltsschule besuchen, damit sie dem deutschen Old Shatterhand eine gute Ehefrau sein kann. Verrückt! Die beiden Helden wiederum kommen einem mit ihrem humorfreien Pathos und dem Aussparen alles Intimen heute ein bisschen vor wie zwei steife Landserkameraden ...
Enttäuschend platte Äußerungen ...

(Quelle: )
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/ ... 10664.html

Frage: kommt das mit der Haushaltsschule im Film vor ? Im Buch jedenfalls nicht ... Und ob im Film, weiß ich nicht mehr. Ich glaube aber eher nicht.
Benutzeravatar
Doro
Beiträge: 1027
Registriert: 8.9.2007, 11:56
Wohnort: Planet Earth

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von Doro » 6.10.2015, 20:54

Da bin ich ja mal mehr als gespannt...
Wenn jemand mit den Büchern nix anfangen kann, ob da dann ein einigermaßen Film bei rum kommt bleibt abzuwarten...
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6644
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von rodger » 7.10.2015, 14:58

Es ist vor allem inhaltlich verblüffend flach und eben auch unzutreffend ...

Aber so lüppt datt heut' und wird vermutlich kaum jemand stören ... Z.B. heute der SZ-Artikel, das übliche oberflächliche Gelaber, aber ich glaub' alle freuen sich ... Daher auch allenthalben Facebook statt Foren, da kann man schön an der Oberfläche bleiben, Bildchen angucken und sich gegenseitig hin und her 'liken', meine Freunde deine Freunde unsere Freunde Friedefreudeeierkuchen ...

8)

(edit.: war jetzt halt alles bissel spontan in einen Topf geworfen, aber wenn's zueinander paßt, paßt's halt ...)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6644
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von rodger » 7.12.2015, 18:38

Der Film ist abgedreht und der doppelte Wortsinn beabsichtigt.

:D
Benutzeravatar
Doro
Beiträge: 1027
Registriert: 8.9.2007, 11:56
Wohnort: Planet Earth

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von Doro » 7.12.2015, 22:46

Woher weißt Du? Schon gesehen?
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)
markus
Beiträge: 3183
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von markus » 8.12.2015, 0:25

Dachte der kommt erst Weihnachten 2016 im Fernsehen.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6644
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von rodger » 8.12.2015, 11:29

Daß die Dreharbeiten beendet sind, steht im Karl-May-Wiki.

Daß die Filme (in anderer Bedeutung) "abgedreht" sind, kann man aus dort stehenden und anderen Informationen schließen.

:D
markus
Beiträge: 3183
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von markus » 8.12.2015, 12:53

Das stimmt daß die Dreharbeiten beendet sind. Aber dann ist es schon merkwürdig daß er erst in einem Jahr zu sehen sein soll. Ich weiß, es kommt noch die Nachbearbeitung, schneiden, vertonen etc. pp. dazu. Aber sowas geht doch heutzutage im computerzeitalter ganz fix. Was machen die so lange? :shock:
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6644
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von rodger » 8.12.2015, 12:57

keine Ahnung ... vielleicht legen sie halt Wert darauf, es Weihnachten (= an besonderem Sendeplatz) zu bringen, und das war für dieses Jahr zu knapp ...
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6644
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von rodger » 8.12.2015, 13:02

markus hat geschrieben:Was machen die so lange? :shock:
Das hat übrigens Friedrich Luft mal so (also mit dem Shocksmiley in der Stimme) gefragt im Fernsehen, so vor fünfunddreißig bis vierzig Jahren, im Gespräch mit einer Frau, von der ich nicht mehr weiß, wer es war (mein Gedächtnis läßt offenbar doch nach ...), in Sachen Theaterproben ... (angesichts heutiger Ergebnisse würde er so rotieren daß er seinem Namen alle Ehre machen würde ... )
Benutzeravatar
giesbert
Beiträge: 609
Registriert: 13.5.2004, 10:52
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von giesbert » 8.12.2015, 16:03

Postproduktion ist ziemlich komplex und zeitintensiv, Digitalisierung hin oder her. Und die Marketingmaschinerie muss auch erst noch richtig angeworfen werden. Das dauert locker ein paar Monate, dann steckt man im Sommerloch. Und dann gilt natürlich das, was Rodger gesagt hat: Man möchte den wohl zu Weihnachten rausbringen.
Benutzeravatar
Rene Grießbach
Beiträge: 466
Registriert: 2.9.2007, 12:21
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von Rene Grießbach » 13.12.2015, 18:44

Das mit dem "abgedreht" in Bezug auf die Dreharbeiten an sich dürfte sich wohl, wie hier
http://www.klatsch-tratsch.de/2015/12/1 ... 261498#ath
zu lesen, nur auf die Filmaufnahmen in Kroatien beziehen. Insgesamt wird lt. diesem Artikel weiter gedreht, in Deutschland.
mugwort
Beiträge: 149
Registriert: 30.11.2015, 14:50
Wohnort: Hamburg

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von mugwort » 16.12.2015, 17:23

Wow, die Bilder machen Lust auf mehr. Möhring als Shatterhand kann ich mir super vorstellen, auch der neue Winnetou macht sich optisch gut (huiui, was für die Mädels :D ). Einzig irritierend: Winnetou GRÖSSER als Shatterhand? Das wir gewöhnungsbedürftig...

Weiss man eigentlich was über die Story des Films? Eher wie die alten Filme? Eher wie Karl May? Oder ganz anders?

LG
mugwort
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6644
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von rodger » 16.12.2015, 17:35

Ganz anders ... Kannst Du im Karl-May-Wiki nachlesen. Bernhard Schmid hat gesagt, die Filme seien nicht frei nach Karl May, sondern frei von Karl May. Wenn ich da im Wiki nachlese denke ich jedes Mal daran ...
mugwort
Beiträge: 149
Registriert: 30.11.2015, 14:50
Wohnort: Hamburg

Re: Winnetou-Neuverfilmung

Beitrag von mugwort » 16.12.2015, 18:19

rodger hat geschrieben:Ganz anders ... Kannst Du im Karl-May-Wiki nachlesen. Bernhard Schmid hat gesagt, die Filme seien nicht frei nach Karl May, sondern frei von Karl May. Wenn ich da im Wiki nachlese denke ich jedes Mal daran ...
Danke für den Hinweis. Habe mich gerade quer durchgelesen. Mal sehen, was da kommt. Etwas verquer finde ich das mit der Farm - dann wird's wohl keinesfalls etwas mit Möhring als einem neuen Kara Ben Nemsi.....
Antworten